MBI 4 2016 :  AB 1. JULI IM HANDEL

MBI 3 2016 :  VORWORT DES HERAUSGEBERS

Liebe Leserinnen, liebe Leser,

 

Ihre Stimmen sind ausgezählt: Mit der DRG-Dampflokomotive der Gattung G 5/5 stellt Märklin in der wichtigsten Kategorie unseres Leserwettbewerbs zur Wahl der Modelle und zur Innovation des Jahres 2015 die Siegerin. Die Göppinger bestätigen damit einen äußerst positiven Trend, den im Vorjahr die S 2/6 eingeleitet hat, die sich ebenfalls gegen 37 starke Kandidaten durchsetzen und den Sieg einfahren konnte. Zuvor gelang es elf lange Jahre keiner Märklin-Lok, in der Gunst der MBI-Leser ganz vorn zu liegen. Fast noch spektulärer ging es diesmal unter den Waggons zu. In einem Wimpernschlagfinale konnte sich Torsten Kühns DR-Kaliwagen der Bauart Uaoos-y als Sieger durchsetzen. Es ist das erste Mal in der Geschichte unseres Wettbewerbs, dass dies einem TT-Fahrzeug gelungen ist.

 

Der eine oder andere Leser wird sich darüber wundern, dass in dieser Ausgabe das „Interview des Monats“ fehlt. Der Grund ist schnell erklärt. Uns erreichten in den zurückliegenden Wochen dutzende Leserbriefe, in denen der Wunsch an uns herangetragen wurde, mit Liliput über die aktuelle Preispolitik ins Gespräch zu kommen, die für reichlich Irritation sorgt. Dem wollten wir nachkommen. Marketingleiter Wolfgang Gerber stand einer Interviewanfrage sehr aufgeschlossen gegenüber, musste aber in sprichwörtlich letzter Sekunde absagen, da intern nicht alles rechtzeitig abgesprochen werden konnte. Wir hoffen, das Interview in der nächsten MBI nachreichen zu können.

 

Viel Spaß beim Lesen dieser Ausgabe wünscht Ihnen

Mario Rach

MBI 3 2016: DER INHALT AUF EINEN BLICK!

AB 05. FEBRUAR IM HANDEL: DAS MBI-MESSEHEFT 2016

Copyright © Pixel-Professional 2016